Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Reptilien stellen als wechselwarme Tiere besondere Ansprüche an die Haltung in Menschenhand. Dabei sind Kenntisse über die Lebensweise in der Natur zwingend notwendig.  Nur dadurch kann eine naturnahe und damit artgerechte Haltung gewährleistet werden.

 

Wir behandeln sämtliche Reptilien- und Amphibienspezies- auch giftige Tiere!

 

Wir unterstützen sie schon vor der Anschaffung von wechselwarmen Mitbewohnern durch allgemeine und spezielle Beratung und profitieren dabei von unserer eigenen jahrzehntelangen Erfahrung in der Haltung und Nachzucht diverser Amphibien- und Reptilienspezies.

Dadurch lassen sich sehr oft zumeist kostspielige "Anfängerfehler" vermeiden!

 

Im Falle einer Erkrankung oder Verletzung sollte schnellstmöglich ein Termin in der Praxis vereinbart werden.

Um uns die Diagnostik zu erleichtern bitten wir darum bei ihrem Erstbesuch einen ausgefüllten Halterbogen mitzubringen:

 http://tierarzt-mittenzwei.de/data/documents/Halterbogen-bieber1.pdf

 

Wir verfügen über sämtliche diagnostischen Möglichkeiten um sehr schnell den Grund einer Erkrankung erkennen zu können.

Die Therapie erfolgt dann entweder stationär oder nach Therapieplan daheim.

Wir bieten Schulungen und Vorträge zu sämtlichen Themen der Terraristik an und sind als Prüfer für die Grundstoffe Terraristik im Rahmen einer Sachkundeprüfung zugelassen:  www.sachkundenachweis.de

 

Reptilien