Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

7.4.2016           Kaninchen sind durch ein neue Variante der sogenannten "China-Seuche" (RHD) bedroht. Die "Standige Impfkommsision

               Veterinärmedizin (StIKo) hat deshalb aktuell ihre Empfehlungen geändert:

                  https://openagrar.bmel-forschung.de/servlets/MCRFileNodeServlet/Document_derivate_00014236

                  /Stellungnahme_RHDV-2_2016-03-30.pdf

                  Wir beraten Sie gerne darüber hinaus über die Notwendigkeit von Impfungen bei Kanichen!

 

6.4.2016        Im Kreisgebiet kommt es aktuell zu vermehrten Fällen von sogenanntem "Virus-Husten" bei Hunden und Katzen. Betroffene 

                 Tiere zeigen u.a. Husten, Schluck-Beschwerden und Freßunlust. Die Erkrankung ist  meist hoch ansteckend-

                  der Kontakt zu gesunden  Tieren sollte möglichst vermieden werden. Die Behandlung richtet sich nach Schwere

                 der Erkrankung - oft reichen aber unterstützende Medikamente aus!

                 Eine eingehende Untersuchung ist dennoch zur Abgrenzung von schwerwiegenderen Erkrankungen unbedingt notwendig!

                 Wir beraten Sie gerne auch telefonisch während der Praxis-Öffnungszeiten!

 

 

 

16.3.2016

 

 

 

 

Aktuelles